THINK ist eine installative Choreographie in 5 Teilen. Jeder ist anders:
#1: Here´s a landscape  #2 The sounds you hear  #3 This is I  #4 I´ll come to you  &  #5 Look at it

 

 

THINK WHEN WE TALK OF HORSES THAT YOU SEE THEM*
Stellen Sie sich den Raum wie ein großes weißes Blatt Papier vor.
Stellen Sie sich vor, sie könnten jede Bewegung im Raum sehen und anfassen.
Bilder entstehen.
Stellen Sie sich vor die Bewegungen zu hören.
Ein Sound des Moments.
Tag für Tag füllt sich der Raum mit Gedanken, mit Bewegung, mit Besuchern.
Am Ende bleiben die Bilder.

 

www.think-dance.com

 

TRAILER & VIDEOS
www.vimeo.com/ferortiz

 

PRESSE
Tanz im Text / Elisabeth Leopold / Kritiken 2016/2017
www.tanznetzt.de

 

THINK / Die Lust am Denken klingt gut! symosium on sound
Gedankenskizze über das Verhältnis von Bewegung und Zeichnung / Jonas Leifert / Review Nov. 2016
www.plateauhamburg.de

 

Edition Intervention
26.- 28. Oktober 2017
Bienal Sur
CNB CONTEMPORANEA
Buenos Aires, Argentinien

 

Edition Performance – Konzert
08.-10. Juni 2017
klingt gut! symosium on sound
HAW, Finkenau 35, Hamburg

 

 

Edition im Verlauf eines Tages
19.-22. April 2017
Festival für Darstellenden Künste Hauptsache Frei
Monsun Theater, Hamburg

 

 

Edition im Verlauf eines Tages
18.-20.11.2016
Sound Moves Traces
Gesselschaft für Tanzforschung
Universität Mozarteum Salzburg

 

 

 

Premiere
Tanzperformance I 28.9. bis 2.10.2016
Tanzinstallation I ab 29.9.
Galerie projektItIraum
Kohlhöfen 15
Hamburg-Neustadt

 

von und mit: Moxi Beidenegl, Angela Kecinski, Fernanda Ortiz, Ursina Tossi, Stückliesel,
Véronique Langlott, Friederike Höppner, Jamil Khorrami und Eric Tuckow

 

THINK ist eine Produktion von Fernanda Ortiz mit Stückliesel.

 

Gefördert durch die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.

 

Mit freundlicher Unterstützung von Gängeviertel e.V., Kampnagel & La Caldera les Corts, Barcelona.