www.radicaldanceseries.de

 

RADICAL DANCE SERIES sind interaktive Choreografien im Hamburger Stadtraum. Tanzende Körper laden Passant*innen dazu ein, gemeinsam das subversive Potenzial von Bewegung zu erforschen, welches im Inneren der Stadt verborgen liegt.

Auf drei unterschiedlichen Routen erobern sie sich auf dem Weg durch das ehemalige Arbeiterviertel Barmbek bis hinein in die Innenstadt Hamburgs den urbanen Raum.

Ihre Choreografien schlagen alternative Verhaltensweisen zu bestehenden, routinierten Abläufen des Alltags vor und erproben Visionen und Utopien von Gemeinschaft jenseits des kapitalistischen Gesellschafts- und Wertesystems.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

   (c) Erik Tuckow

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

TEAM

Idee, Konzept, Künstlerische Leitung, Choreographie: FERNANDA ORTIZ
Co-Choreographie & Tanz: DEBORAH DALLA VALLE, FRANK KOENEN, GIRISH KUMAR RACHAPPA, TRINIDAD MARTINEZ, ANIBAL DOS SANTOS
Recherche: ANGELA KECINSKI & CAGLAR YIGITOGULLARI 
Motion capture: ANGELA KECINSKI
Dramaturgie: LUCIA RAINER
Grafikdesign: ERIK TUCKOW
User Experience Designer und Web Developer: DANIEL NÜRRENBACH & THILO HEMMIE
Sounddesign: DIEGO VELASQUEZ FUICA
Videoregie, Dokumentation & Motion Capture: SVEN GRELL
Kamera & Tonaufnahme: MARCEL EDLINGER

Fotografie: CHRISTIAN BARTSCH
Produktionsleitung & Presse: STÜCKLIESEL
Produktionsassistenz & Kooperationen: TERESA ROSENKRANTZ
Animationsassistenz: CodeFunArt()

RADICAL DANCE SERIES ist ein Projekt von Fernanda Ortiz in Kooperation mit K3 Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg, Westwerk., Gängeviertel und Museum der Arbeit.


Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz, die Hamburgische Kulturstiftung / Susanne und Michael Liebelt Stiftungsfonds und das Bezirksamt Hamburg Nord. 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

                                                                                                                                                                               (c) Erik Tuckow

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

TERMINE | PERFORMANCES

PREMIERE Mi. 13.10.21
15:00 Uhr – ROUTE 1
18:30 Uhr – ROUTE 2

Fr. 15.10. und So. 17.10.
15:00 Uhr – ROUTE 1
18:30 Uhr – ROUTE 2

Do. 14. 10. und Sa. 16.10.
14:00 – 18:00 Uhr – ROUTE 3


INFOS | TREFFPUNKTE

ROUTE 1
PREMIERE Mi. 13.10.21 – 15 Uhr
Weitere Performances: Fr. 15.10. und So. 17.10.
15:00 Uhr – 16 Uhr – Tanzintervention in verschiedenen Orten der Stadt.


ROUTE 2
PREMIERE Mi. 13.10.21 – 18:30 Uhr
Weitere Performances: Fr. 15.10. und So. 17.10.

Dauer: 60 – 90 Min.

18:30 – Treffpunkt Museum der Arbeit
19:00 Uhr –  Biedermannplatz 
19:20 Uhr – K3 / Kampnagel Gelände


ROUTE 3
PREMIERE DO. 14. 10. – 14 – 18 Uhr
Weitere Performance: Sa. 16.10.

Dauer: 4 Stunden

14:00 Uhr – Treffpunkt Westwerk
15:30 – Adolphplatz
17:30 – 18:00 Uhr – Gängeviertel 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

FÖRDERER

 

bezirksamt-hamburg-nord-logo-146×110 – GitarreHamburg

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

PARTNER

   

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

HERZKICHEN DANK

Unseren Familien und Freunden, Chris Zander und Westwerk, Niklaus Bein, Uta Meyer und das K3 Team, Dennis Döscher, Mareike Holdfeld und das Kampnagel Team, Nadine Schwalb und dem Gängeviertel, Reinhard Otto (GESCHICHSTWERKSTATT BARMBEK e.V.), Sonja Engler, Khatuna Hartmann und das Zinnschmelze Team, Søren Koswig und Ricardo Gehn.

 

(c) Erik Tuckow

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::